Home»Forschung»ProfiL
Logo Profil

Forschungs- und Nachwuchskolleg
Professionalisierung im Lehrberuf

  • Forschungsfragen: Qualität und Wirksamkeit von Maßnahmen der Lehrerfortbildung

  • Kooperationspartner: PH Freiburg, PH Heidelberg, PH Karlsruhe, PH Ludwigsburg, PH Weingarten

  • Kollegsleitung: Prof. Dr. Timo Leuders, Prof. Dr. Christian Spannagel, Prof. Dr. Andreas Eichler

  • Fördersumme: 15 Abordnungsstellen

  • Förderzeitraum: 08/2014 – 07/2017

  • Mittelgeber: Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg

  • Projektart: Forschungs- und Nachwuchskolleg

Beschreibung

Die Fort- und Weiterbildung von Lehrerinnen und Lehrern rücken seit dem Anfang der 2000er Jahre immer stärker in den Forschungsfokus. Wesentliche Ergebnisse entsprechender Forschungsarbeiten sind Hinweise auf Charakteristika potenziell wirksamer Maßnahmen zum Professional Development wie etwa Domänenspeziftät, Kontinuität, Verknüpfung von konstruktiven und reflexiven Phasen und unterstützende Maßnahmen im konkreten Berufsfeld. Trotz der herausgearbeiteten Charakteristika erfolgreicher Maßnahmen bestehen bezogen auf die systematische Weiterentwicklung solcher Maßnahmen eine Fülle unbeantworteter Fragen, zu denen das Kooperationsprojekt einen klärenden Beitrag geleistet hat. In 15 Teilprojekten an fünf Pädagogischen Hochschulen wurden unterschiedliche Aspekte von Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen untersucht. Dabei wurde insbesondere die Wirkung auf verschiedene Facetten professionellen Wissens in den Blick genommen.

Teilprojekte

Veröffentlichungen

Publikationen

Abel, C. (2015). Sikorski, Janusz: Korrektive Phonetik. In: Beiträge zur Fremdsprachenvermittlung, 55, 117-119.

Benz, J. (2016): Vignetten. Konzeption und Auswertung von schriftlichen Vignetten zur Erhebung von Aspekten fachdidaktischer Analysekompetenz. In J. Boelmann (Hrsg.), Empirische Erhebungs- und Auswertungsverfahren in der deutschdidaktischen Forschung (S. 205-222). Baltmannsweiler: Schneider Hohengehren.

Benz, J. & Schäfer, J. (2016): Fortbildungen Lehrkräfte – Neues Konzept der PH Ludwigsburg. In: bildung und wissenschaft – Zeitschrift der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft BadenWürttemberg, 10, 28-29.

Benz, J., Aschenbrenner, K.-H. & Jeuk, S. (2017): Ludwigsburger Weiterbildungen für Lehrkräfte in „Vorbereitungsklassen“. In I. Fuchs, S. Jeuk & W. Knapp (Hrsg.): Mehrsprachigkeit im Elementar- und Primarbereich – Erwerbsfaktoren (S. 281-296). Stuttgart: Fillibach bei Klett.

Benz, J. (2017): Deutschlehrkräfte lernen: Wirksamkeitsstudie zu einer Lehrerweiterbildung im Bereich der Schreibdidaktik. In S. Kuntze (Hrsg.): Der Blick auf Unterricht und Lernen – Reflexion forschungsmethodischer Ansätze in interdisziplinärer Perspektive (S. 59-81). Berlin: Raben-Stück Verlag.

Dinse de Salas, S., Rohlfs, C. & Spannagel, C. (2016). Coaching teachers in using technology. In Proceedings of EdMedia: World Conference on Educational Media and Technology 2016 (pp. 949-956). Association for the Advancement of Computing in Education (AACE).

Dinse de Salas, S., Spannagel, C. & Rohlfs, C (2016). Coaching zum Einsatz digitaler Medien im Unterricht – Lehrerinnen und Lehrer beim Aufbau neuer Kompetenzen unterstützen. Pädagogik, 68(7-8), 34-37.

Dinse de Salas, S., Spannagel, C. & Rohlfs, C. (2016). Lernen durch Lehren in Kombination mit Flipped Classroom. In Freisleben-Teutscher, C. F. & Haag, J. (Hrsg.), Das Inverted Classroom Modell. Begleitband zur 5. Konferenz Inverted Classroom and Beyond 2016. Wien: ikon Verlags GmbH, 35-44.

Dinse de Salas, S. & Müter, J. (2016). Coaching teachers using technology with cognitive apprenticeship. Beitrag im Tagungsband der internationalen Tagung Educating the Educators in Freiburg (07.11.-08.11.16)

Herold, A. (2015). Bilinguales Lehren und Lernen macht Schule. Dialog – Bildungsjournal der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe, 2015/1, 32-36.

Kowalk, S., Leuders, T., Schulz, A., Groß Ophoff, J. (2015). Die Wirksamkeit von Professionalisierungsmaßnahmen im Zusammenhang mit einer zentralen Eingangsdiagnose in Klasse 5. In H. Linneweber-Lammerskitten (Hrsg.), Beiträge zum Mathematikunterricht 2015. Münster: WTM-Verlag.

Lederer, U., Holzäpfel, L., Philipp, K., Eichler, A. & Rollett, W. (2015). Die Auswirkung der Reflexion von Schülerprodukten auf den Kompetenzzuwachs von Lehrkräften in Fortbildungen. In H. Linneweber-Lammerskitten (Hrsg.), Beiträge zum Mathematikunterricht 2015. Münster: WTMVerlag.

Philipp, Kathleen & Lederer, Ute (2017). Diagnostische Kompetenzen von Mathematiklehrkräften verstehen und fördern. In H. Linneweber-Lammerskitten (Hrsg.), Beiträge zum Mathematikunterricht 2017. Münster: WTM-Verlag.

Schiemann, S. (2016): „Effects of coaching on generalist primary music teachers´ classroom practice and their `musical self-concept´.” Ninth International Conference of Students of Systematic Musicology (SysMus 16). 6 Seiten.

Schiemann, S. (2016): „Ein videographisches Auswertungsverfahren zur Erfassung fachdidaktischer Kompetenzen im unterrichtlichen Handeln von (fachfremden) Musiklehrpersonen an Grundschulen“. In: Lina Oravec/ Anne Weber-Krüger (Hrsg.): Musiklernen in der Grundschule – Impulse aus Elementarer und schulischer Musikpädagogik“. 20 Seiten. Die Blaue Eule. [peer-reviewed]

Schiemann, S. (2017): A Video Study on Non-verbal, Verbal and Musical Support In Teaching Music by Generalist and Specialist Primary Music Teachers. In: Psychomusicology: Music, Mind, and Brain. 11 Seiten. [peer-reviewed]

Sproesser, U., Vogel, M., Dörfler, T. & Eichler, A. (2017). Fachdidaktisches Wissen bezüglich Lernschwierigkeiten bei elementaren Funktionen – Entwicklung eines Erhebungsinstruments und erste Ergebnisse. Beiträge zum Mathematikunterricht 2017.

Sproesser, U., Vogel, M., Dörfler, T. & Eichler, A. (2017). How to deal with learning difficulties related to functions – assessing teachers’ knowledge and introducing a coaching. Proceedings of CERME 10, Dublin, Ireland.

Sproesser, U., Vogel, M., Dörfler, T. & Eichler, A. (2016). Developing and evaluating teachers’ professional development referring to learning difficulties in reasoning with functions. Conference Proceedings. Educating the Educators II, Freiburg, Germany. Online verfügbar unter http://educating-the-educators.ph-freiburg.de/images/New_website_ 2016/ETE_II_ Conference_Book_final.pdf [25.12.2016]

Sproesser, U., Vogel, M., Dörfler, T. & Eichler, A. (2016). Lernschwierigkeiten bei elementaren Funktionen – Ergebnisse einer Pilotstudie und Entwicklung einer Lehrerfortbildung. Beiträge zum Mathematikunterricht 2016 (S. 927–930). Münster: WTM.

Sproesser, U., Vogel, M., Dörfler, T. & Eichler, A. (2015). Entwicklung und Evaluation von Lehrercoachings zum Umgang mit Lernschwierigkeiten im Bereich „funktionaler Zusammenhang“ – Projektvorstellung. In F. Caluori, H. Linneweber-Lammerskitten & C. Streit (Hrsg.), Beiträge zum Mathematikunterricht 2015 (S. 1113-1116). Münster: WTM.

Sproesser, U., Vogel, M., Dörfler, T. & Eichler, A. (2015). The impact of adapted teacher coaching referring to learning difficulties related to functions. In K. Beswick, T. Muir, & J. Wells, (Eds.). Proceedings of 39th Psychology of Mathematics Education conference, Vol. 1 (p. 248). Hobart, Australia: PME.

Jaschke, T. (2016): Wirksamkeitsvermutungen in Bezug auf das Unterrichtshandeln bei Absolventen einer allgemeinpädagogischen Lehrerfortbildung. Zeitschrift für Weiterbildungsforschung – Report, 39(1), S. 83-95. https://doi.org/10.1007/s40955-016-0055-z

Poster

Abel, C. (2015): Hauptsache, die Schüler sprechen? Ein Projekt zur Professionalisierung von Lehrerinnen und Lehrern im Bereich der Ausspracheschulung. Postervorstellung auf dem 26. Kongress der DGFF. Ludwigsburg. (2. Posterpreis)

Benz, J. (2015). „Eigentlich eine sehr motivierende Situation…“ Zur Wirksamkeit von Lehrerfortbildungen für DaZ in Vorbereitungsklassen. Postervorstellung auf dem 26. Kongress der DGFF. Ludwigsburg.

Benz, J. (2016). Eine Wirksamkeitsstudie zu Lehrerfortbildungen im Bereich Deutsch als Zweitsprache (DaZ). Postervorstellung im Rahmen des Forschungstags. Ludwigsburg.

Dinse de Salas, S. & Müter, J. (2016). Coaching teachers using technology with cognitive apprenticeship. Posterpräsentation und Materials Market an der internationalen Tagung Educating the Educators in Freiburg (08.11.16)

Jaschke, T., Bescherer, C. (2016). Entwicklung einer Lehrerfortbildung zur Konstruktion guter Erarbeitungsaufgaben. Postervorstellung im Rahmen des Forschungstags an der PH Ludwigsburg (15.02.2016)

Jaschke, T., Bescherer, C. (2016). How to Initiate Mathematical Understanding? Postervorstellung auf dem 13th International Congress on Mathematical Education (ICME-13) in Hamburg.

Jorga, B., Rathgeb-Schnierer, E., Rechsteiner, C., Schnebel, S., (2015). PRIMA Professionalisierung von Grundschullehrkräften im mathematischen Anfangsunterricht. Postervorstellung auf der Tagung Lehrerbildung vom Stifterverband, Deutsche Telekom Stiftung und Hochschulrektorenkonferenz. Berlin.

Kowalk, S., Leuders, T., Schulz, A., Groß Ophoff, J. (2015). Die Wirksamkeit von Professionalisierungsmaßnahmen im Zusammenhang mit einer zentralen Eingangsdiagnose in Klasse 5 . Postervorstellung auf der 49. GDM-Tagung. Basel.

Lederer, U., Holzäpfel, L., Philipp, K., Eichler, A. & Rollett, W. (2015). Die Auswirkung der Reflexion von Schülerprodukten auf den Kompetenzzuwachs von Lehrkräften in Fortbildungen. Postervorstellung auf der 49. GDM-Tagung. Basel.

Maier, M, (2016). Begabungsförderung: Implizite Theorien von Lehrkräften und deren Bedeutung für das eigene Handeln. Poster beim 9. Internationalen ÖZBF-Kongress, Salzburg.

Schiemann, S. (2014): „Professionalisierung fachfremder Musiklehrkräfte an Grundschulen“ Postervortrag auf der 36. Jahrestagung des Arbeitskreises Musikpädagogischer Forschung (AMPF) am 9.10.2014 in Neuwied-Engers.

Schiemann, S. (2015): „Ein Modell zur videobasierten Analyse fachdidaktischen Handelns fachfremder Musiklehrkräfte an Grundschulen“. Postervortrag auf der 1. Tagung: Musiklernen in der Grundschule. Impulse aus Elementarer und schulischer Musikpädagogik am 21.3.2015 in Bremen.

Schiemann, S. (2016): „Effects of coaching on generalist primary music teachers´ classroom practice and their `musical self-concept´.” Postervortrag auf der 9. internationalen Conference of Students of Systematic Musicology (SysMus 16) am 8. Juni, 2016 in Jyväskylä, Finnland.

Schiemann, S. (2017): “Qualitative Video Analysis of Generalist Music Teachers` Classroom Practice of Informed Music Practice at German Primary Schools using MAXQDA.” Postervortrag auf der Maxqda International Conference (MQIC 2017) am 2.3.2017 in Berlin.

Schiemann, S. (2017): “Professionalizing Generalist Primary Teachers To Teach Music.” Postervortrag auf der 25th EAS Conference / 6th European ISME Regional Conference vom 19.4. – 22.4. 2017 in Salzburg, Österreich.

Sproesser, U., Vogel, M., Dörfler, T. & Eichler, A. (2015). Wirksamkeit von adaptiven Coachingmaßnahmen auf das Lehrerprofessionswissen bezüglich Lernschwierigkeiten im Bereich linearer Funktionen. Postervorstellung auf der 3. GEBF-Tagung. Bochum.

Sproesser, U., Vogel, M., Dörfler, T. & Eichler, A. (2015). The impact of adapted teacher coaching referring to learning difficulties related to functions. Posterpräsentation auf der PME-Tagung. Hobart, Australien.

Förderer

zurück zur Übersicht